Ibanez AVD9 NT

Die Decke der Ibanez ADV9 wird mit dem "Thermo Aged" Verfahren behandelt, ein spezieller Trocknungsprozess bei hoher Temperatur. Dadurch wird das Holz künstlich gealtert.

das bietet dir die Ibanez AVD9 NT Artwood Vintage:


- Korpus: Dreadnought
- Decke: Thermo Aged, massive Sitka Fichte
- Boden & Zargen: Mahagoni
- Hals: Mahagoni V Profil
- Griffbrett: Palisander
- Bünde: 20
- Sattel: Knochen, kompensiert
- Binding: Tortoise shell
- Bracing: Thermo Aged Spruce X Bracing
- Brücke: Palisander
- Pins: Ibanez Advantage Bridge Pins
- Mensur: 651mm
- Sattelbreite: 43mm
- Mechaniken: Chrom Open Gear mit Butterbean Knöpfen
- Finish: Gloss
- Farbe: Natur


Wer oder was ist Ibanez eigentlich?
Der Besitzer Hoshino Gakki importierte schon im Jahre 1908 Gitarren aus Spanien von Luthier Salvador Ibanez nach Japan, ab 1935 stellte die Firma eigene Gitarren her. Als Ende der 30er Jahre die Werkstatt von Salvador Ibanez im Krieg zerstört wurde, kaufte Gakki den Namen Ibanez Salvador auf. 1957 wurde dann die Firma Ibanez gegründet und man produzierte unter diesem Namen Gitarren. Ende der 60er Jahre wurde Ibanez in der westlichen Welt bekannt, sie konnten ihre Modelle günstiger anbieten als die großen amerikanischen Hersteller, da sie sehr auf maschinelle Fertigung setzten. Sie erfanden im lauf der Zeit, neben den Kopien der Amerikaner, einige eigene legendäre Modelle wie die Iceman, Roadstar oder die JEM in Zusammenarbeit mit Steve Vai. Ab Mitte der 80er wurde auch in Korea, China und Indonesien gefertigt. In den 70ern begann die Produktion von Effektgeräten, man denke da nur an den legendären Tubescreamer. Heute hat Ibanez eine große Auswahl an Gitarren- und Bass-Modellen für Anfänger bis Profis. Natürlich in bewährter Ibanez-Qualität.

Gerne informieren wir Sie unverbindlich darüber, falls sich der Preis dieses Artikels ändert bzw. Ihrem Wunschpreis entspricht.

  • Bitte Wert angeben!

  • Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Prüfcode

    Bitte Wert angeben!

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.